• Verena-Barbara Gohl

Unterstützung in Zeiten des Coronavirus 6

Liebe alle,

wie es euch wohl geht?

hier sende ich euch noch die für den Moment letzte Aufnahme von Atem und Empfindungsanleitungen zu. Sie ist direkt auf https://anchor.fm/atem-koerper-klang abrufbar oder auch auf meiner neuen homepage im BLOG www.atem-körper-klang.ch Direkt senden kann ich sie nicht mehr.

Ich danke euch ganz herzlich für das gemeinsame Vorwärtsschreiten und auch für die Spenden, die ich mit Freuden weitergeleitet habe. Wer mehr Informationen haben möchte wieviel und wohin kann sich gerne bei  mir melden.

Die Anleitungen sind im Sitzen. Es geht langsam wieder darum, in die Welt hinauszutreten, um mit dem Virus und all den anderen Bakterien und vor allem miteinander zu leben.

Wie schnell kommen uns da Gedanken wie: der ist mir zu nahe gekommen, die hat jenes falsch gemacht... darunter ist ja eigentlich einfach unsere grosse Verunsicherung und Angst.

Mir scheint, die Ausrichtung und der aktive, bewusste Umgang mit unserer Gedanken ist wichtiger denn je und auch oft gar nicht einfach.

Gerade deshalb ist die innere Begegnung mit unserem Atem, unserer Tiefe, unserem Innern, die wir in der Empfindungsarbeit erfahren können, so wichtig. So dass wir mehr und mehr in uns wohnen dürfen und dem Lebensfluss vertrauen lernen.

Dies betrifft mich genauso wie euch. 😊

Ich sende euch noch einen Vortrag von Dr. Thomas Hardtmuth zu, der für mich sehr lesenswert ist. Auch wenn ich mit seinen Schlüssen nicht an jeder Stelle einig bin, stellt er doch die Entwicklung in einen grösseren Zusammenhang und spricht von der Kraft des Lebendigen in uns und in Allem, die nicht mit Zahlen und linear gemessen werden kann, aber lebensnotwenig (lebensnotwendend wie Margith Schneider immer sagte) ist.

Vielleicht ist jemand interessiert.

Ich meine, dass diese Zeit der Reduktion, der Einkehr sehr kostbar war oder sein konnte.

Nun aber wünsche euch Aufatmen, Vertrauen, Begegnung in welcher Art auch immer.

Herzlich

Verena


P.S. Ab dem 11.5. ist es wieder möglich, Gruppen bis zu 5 TN anzubieten. Am Samstag 16. 5. werde ich im Atemraum Zürich um 10h- 11.30h eine Gruppe anbieten. Ihr seid herzlich willkommen, falls ihr schon kommen mögt. Genauere Informationen könnt ihr direkt bei mir einholen.



Thomas Hardtmuth, Ostern 2020_Corona
.pdf
Download PDF • 181KB

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen